© 2018 - 2019 FSV BAU Weischlitz
Made by richter RW webdesign
Aktuelles
Willkommen, auf der neuen Internetpräsenz des FSV BAU Weischlitz
?
Sparkassenvogtlandklasse Saison 2018/19 – 17. Spieltag, 16.03.2019 In Erlbach sind aller guten Dinge drei? Vorbericht BC Erlbach 1919 (2. Platz/36 Punkte) – FSV Bau Weischlitz (4. Platz/28 Punkte). Genau, der Gastgeber für den FSV am Samstag, 15 Uhr, auf dem Sportplatz in Eubabrunn ist ein 100-jähriger. Und er hat in seinem Jubiläumsjahr einiges vor. Aus sportlicher Sicht den Aufstieg in die Vogtlandliga. Dabei ist er als Tabellenzweiter mit einem Spiel weniger (Heimspiel am 06. April gegen  Reumtengrün) als die Konkurrenz auf einem guten Weg. Da zu bestehen ist für den FSV eine große Herausforderung. Erstmals in einem Pflichtspiel standen sich beide Vereine 1968 gegenüber. Damals ging es um den Aufstieg in die Bezirksklasse. Weischlitz gewann das Hinspiel (1:0) und ging dann in Erlbach 2:7 unter. Zum Aufstieg reichte es aber für beide nicht. Diese Resultate sind jedoch in der Neuzeit für beide Teams untypische. Der BC gewann in der Vogtlandklasse alle seine bisherigen drei Spiele in Weischlitz, musste sich aber auf eigenem Platz stets mit einem Remis zufrieden geben (1:1/08.04.17 – 0:0/05.05.18). Das sollte der Kiefl-Truppe Mut machen, dort auch diesmal etwas holen zu können. Zumal  der BC sich bisher gerade in seinen Heimspielen schwer tat. Von 7 Partien konnten nur drei gewonnen werden. Der letzte Dreier gelang vor einem halben Jahr (22. September 2018 / 2:0 gegen Heinsdorfergrund). Ob es zu einem Weischlitzer Punktgewinn reicht, wird unter anderem auch davon abhängen, wie es gelingt, das torgefährliche Duo Frank Scharschmidt (16 Treffer) und Philipp Lederer (13) nicht zum Zug kommen zu lassen. Dazu müssen die vermutlich wenigen eigenen Tormöglichkeiten konsequent genutzt werden.
ABGESAGT